Zurück

Apr
07 2020

Zurück zur Übersicht

Helden vor den Vorhang - medizinische Labors - Kompetenz in der CORONA Labordiagnostik

Heute geht mein Dank an alle Mitarbeiter der medizinischen Labors, die dafür sorgen, dass die Covid-19 Tests kompetent durchgeführt werden und dadurch richtige Entscheidungen getroffen werden können.

Kompetenz

Bei der Bewältigung der Corona-Pandemie sind die Mitarbeiter und Organisationen im medizinisch diagnostischen Bereich extrem gefordert. Eine Schlüsselrolle dabei spielen die medizinischen Laboratorien. Sie bewältigen die momentan dringend notwendige Labordiagnostik auf Covid-19 und stellen damit auch die Patientenversorgung sicher.

Das intensive und zielgenaue Testen der Bevölkerung und vor allem der Risikogruppen auf das Coronavirus SARS-CoV-2 ist ein zentraler Faktor um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Zu diesem Zweck haben die medizinischen Laboratorien weltweit in sehr kurzer Zeit neue Untersuchungsverfahren eingeführt und die Testkapazitäten erheblich gesteigert. Diese Schritte zuverlässig umzusetzen, erfordert ein hohes Maß an Kompetenz.

Akkreditierung

Den Nachweis ihrer Kompetenz erbringen medizinische Laboratorien in vielen Fällen durch eine Akkreditierung. Die Grundlage dafür bilden im Bereich der medizinischen Laboratoriumsdiagnostik die Anforderungen der Norm ISO 15189. Ob die Labore diese Vorgaben an kompetente medizinisch-diagnostische Untersuchungen zuverlässig einhalten, prüfen die Akkreditierungsstellen regelmäßig.

Ein großer Vorteil in diesem Bereich eine flexible Akkreditierung. Eine Akkreditierung mit flexiblem Geltungsbereich gestattet es dem jeweiligen Labor, neue Methoden innerhalb klar festgelegter Grenzen in den akkreditierten Bereich aufzunehmen. Dieses Vorgehen spiegelt auch die in diesem Bereich vorhandene Kompetenz zur raschen Einführung neuer Untersuchungsverfahren maßgeblich wider.

Obwohl Akkreditierungen im Bereich der medizinischen Labore größtenteils freiwillig beantragt werden, haben sie sich zu einem Standard in der medizinischen Versorgung entwickelt. Für Untersuchungen auf das Coronavirus SARS-CoV-2 besteht keine Akkreditierungspflicht.

Verantwortung

Eine kompetente und leistungsstarke medizinische Laboratoriumsdiagnostik ist in Zeiten wie diesen essentiell. Sie trägt maßgeblich dazu bei, einer Pandemie mit einem neuen Erreger wirksam zu begegnen. Gleichzeitig unterstützt eine qualitativ hochwertige Diagnostik auch den Patientenschutz. Denn die Qualität medizinischer Entscheidungen basiert auch auf den zuverlässigen Untersuchungsergebnissen der Labormedizin.

Einfach mal Danke sagen

Aktuell sind in Österreich 13 , in Deutschland 467 und in der Schweiz 50 medizinische Labors akkreditiert. Der überwiegende Teil der medizinischen Labore ist noch nicht akkreditiert. METRAS hat bereit 2019 begonnen die Anforderungen der 15189 und der Akkreditierung in Form von Schulungen, Seminaren, Beratungen und Audits einfach und verständlich in medizinischen Labors umzusetzen.

Heute gilt mein Dank allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der medizinischen Labors die dafür sorgen, dass die Covid-19 Tests kompetent durchgeführt werden und dadurch richtige Entscheidungen getroffen werden können.

Herzlichen Dank und weiterhin viel Kraft und Gesundheit.

 

Mit herzlichen Grüßen,

Werner Weninger

 

Quellen:

Zurück