Zurück

Jan
17 2019

Zurück zur Übersicht

METRAS Kundenstory: Beratung Akkreditierung – Umstellung und Optimierung von EN ISO/IEC 17025:2005 auf 17025:2017


Wir bedanken uns für das Vertrauen unseres Kunden HBLA und BA für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg        für die angenehme Zusammenarbeit und für das tolle Feedback.

Die Akkreditierung von Prüfstellen nach EN ISO/IEC 17025 und von Inspektionsstellen nach EN ISO/IEC 17020 wird sowohl national als auch international als ein hochgeschätzter und zuverlässiger Indikator für fachliche Kompetenz angesehen. Viele Industriebereiche schreiben die Akkreditierung für Anbieter/Zulieferbetriebe von Prüf- und Inspektionsdienstleistungen vielfach routinemäßig vor. Im gesetzlich geregelten Bereich wird die Akkreditierung für sensible Prüftätigkeiten und kompetente Inspektionsaufgaben rechtlich vorgeschrieben.

Die Akkreditierung ist somit teilweise Voraussetzung, um Aufträge von Kunden zu erhalten. Durch sie erfolgt die formelle Kompetenzbestätigung von Prüf- bzw. Inspektionsstellen, die es Behörden und Kunden erleichtert, zuverlässige und kompetente Dienstleistungen identifizieren und auswählen zu können. Die kompetente Umsetzung der Normforderungen wird dabei in regelmäßigen Abständen von der nationalen Akkreditierungsstelle begutachtet und mittels Bescheides bestätigt.

Das Akkreditierungsverfahren selbst und auch die Aufrechterhaltung der Akkreditierung sind ein Prozess, der einiges an Know-how voraussetzt. Sei es die Implementierung eines neuen Managementsystems oder die Optimierung eines bestehenden Managementsystems.

Die HBLA und BA für Wein- und Obstbau hat METRAS mit der Beratung zur Umstellung und Optimierung des bestehenden Managementsystems nach EN ISO/IEC 17025:2005 auf die neue 17025:2017 beauftragt. Dadurch sollte die kompetente interne Umstellung des Managementsystems auf die neue Norm von einem externen Experten begleitet werden. Das Ziel bestand darin, das Projekt innerhalb eines geplanten Zeitrahmens erfolgreich umzusetzen. Es galt das bestehende Managementsystem an die neue Norm anzupassen, das neu erarbeitete Managementsystem zu implementieren, es im Tagesbetrieb „zu leben“, und es durch ein Internes Audit von einem unabhängigen METRAS Auditor beleuchten und bestätigen zu lassen, um eventuell weiteres Verbesserungspotenzial aufzuzeigen. Mit dieser umfassenden METRAS Beratung sieht unser Kunde der nächsten Begutachtung durch die Akkreditierungsstelle schließlich mit einem guten Gefühl entgegen.

Die Projektvorgaben werden in einem Erstgespräch besprochen und dokumentiert. Dies ermöglicht es uns, verlässlich, genau und strukturiert auf die speziellen Bedürfnisse einzugehen und unabhängig beraten zu können. Bei der Projekt-Umsetzung steht schließlich die Implementierung eines nutzvollen Managementsystems (MS) im Fokus, das ein wichtiges Instrument zur Kundenausrichtung und Prozessoptimierung darstellt. Dabei legen wir Wert darauf, nicht ein formales Managementsystem aufzubauen, sondern eines, das in der Praxis auch gelebt wird und unserem Kunden ein positives Nutzen-/Aufwand-Verhältnis bringt. „So viel wie notwendig und so wenig wie möglich“, lautet die Devise. Basierend auf den bereits im Unternehmen vorhandenen Strukturen werden Prozesse und Abläufe nachhaltig optimiert und auf die Normanforderungen angepasst, um eine sichere Akkreditierung zu erlangen.

Um die Anforderungen unserer Kunden optimal zu erfüllen, setzt sich die METRAS Beratungs-Leistung wie folgt zusammen:

  • Spezifikation der Anforderungen
  • Kick-Off Meeting
  • Ist-Aufnahme
  • Abgleich mit normativen und gesetzlichen Anforderungen
  • Inhouse Schulung
  • Umsetzung der Normanforderungen
  • Validierung der Inspektions- bzw. Prüfverfahren
  • Überprüfung und Freigabe des Managementsystems
  • Internes Audit
  • Managementbewertung
  • Unterstützung im Akkreditierungsverfahren
  • Vor- und Nachbereitungen der einzelnen Beratungstermine
  • Projektmanagement und -koordination


Mit den Worten unseres Kunden:

„Als wir uns an METRAS gewendet haben, wussten wir nicht, wie wir unser Projekt der Umstellung unseres Managementsystems auf die neue ISO 17025 angehen sollten. Der Berg war so groß, wir hätten es alleine in dem Umfang und Zeitrahmen nur schlecht bewältigen können.

Im Zuge der Beratung durch METRAS haben wir viel gelernt. Unsere METRAS Berater waren fachlich top und vor allem das Arbeitsklima war sehr angenehm und konstruktiv. Vor allem durch die strukturierte Herangehensweise und das Normenwissen der Berater konnten wir unser Ziel erreichen. Jetzt, wo wir wieder gut unterwegs sind, macht auch die Umsetzung der Norm im Arbeitsalltag wieder Spaß!

Die Beratung war auch preislich in Ordnung, insbesondere, wenn man die vielen Beratungsstunden bedenkt. Wir können die Beratung durch die Firma METRAS jedem wärmstens weiterempfehlen.“

Mag. Elsa Patzl-Fischerleitner
HBLA und BA für Wein- und Obstbau


Wir begleiten Ihr Unternehmen sicher zur Akkreditierung

Gerne führen wir mit Ihnen ein Erstgespräch. Dabei evaluieren wir mit Ihnen Ihre Kundenanforderungen, informieren Sie über das grundlegende Akkreditierungsverfahren und klären Ihre Akkreditierungsmöglichkeiten.

JETZT METRAS BERATUNG BUCHEN

Zurück