Zurück

Mar
29 2019

Zurück zur Übersicht

Outsourcing von internen Audits: Was Sie wissen müssen

 

Der interne Auditprozess ist für jedes Unternehmen, das darauf abzielt, sein(e) Managementsystem(e) aufrechtzuerhalten und zu verbessern, von wesentlicher Bedeutung. Allerdings kann die Erreichung eines effektiven internen Auditprozesses eine Herausforderung darstellen, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen.

Die Audits müssen von ausgebildeten und qualifizierten Auditoren durchgeführt werden, die über ausreichende Kenntnisse der verwendeten Norm verfügen, um Unabhängigkeit und Objektivität zu gewährleisten. Einige Unternehmen haben nicht die Zeit oder das Budget, bestehende Mitarbeiter zu schulen, um ihre internen Auditoren zu werden oder jemanden mit den erforderlichen Fähigkeiten zu beschäftigen, um diese Audits durchzuführen.

Für diese Unternehmen ist die Vergabe ihrer internen Audits eine praktikable Option. Einige der Vorteile, die Unternehmen dadurch erzielen können, sind:

  • Sichern der Unabhängigkeit.

Die Unabhängigkeit wird wahrscheinlich zunehmen, wenn der Auditor nicht dem Unternehmen angehört. In einigen Fällen, in denen eine enge Beziehung zwischen Auditor und auditierten Bereichen besteht, können Unabhängigkeit und Objektivität gefährdet sein.

  • Sichern von zusätzlichen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Die meisten Auditoren aus externen Unternehmen verfügen über eine langjährige Ausbildung und Erfahrung. Diese Auditoren verfügen nicht nur über die technischen Fähigkeiten, sondern befolgen auch entsprechende Richtlinien.

  • Kosten senken.

Die Beauftragung eines Experten für die Durchführung der internen Audits des Unternehmens kann auf den ersten Blick kostenintensiv sein, allerdings erspart diese Investition Folgekosten und hilft durch Optimierungen Kosten zu senken. Die Vergabe von Audits wird die Gesamtkosten für das Unternehmen senken.

  •  Sichern des aktuellen Wissensstandes.

Auditunternehmen, wie die METRAS GmbH, lebt davon immer am aktuellen Wissensstand zu sein. Sie beschäftigen sich daher permanent mit neuen Entwicklungen und stellen sicher, dass der Stand der Technik immer eingehalten wird.  Dies führt dazu, dass die Auditunternehmen effizienter werden und die von ihnen angebotenen Dienstleistungen ständig verbessern, was dem zu auditierenden Unternehmen zu Gute kommt.

  • Effiziente Nutzung der Zeit.

Interne Audits sind zeitaufwändig.Wenn sie ausgelagert werden, hat das Management mehr Zeit, sich auf die Kernaktivitäten ihres Unternehmens zu konzentrieren.

  • Abhängigkeiten minimieren und ausschliessen.

Wenn ein Unternehmen bei der Durchführung interner Audits auf eine Person angewiesen ist, kann das Knowhow bei einem Ausfall des Mitarbeiters verloren gehen, was die Anfälligkeit des Audit-Prozesses erhöht. Dieses Risiko wird durch die Auslagerung des Prozesses reduziert.

Das Outsourcing von internen Audits ist eine Option, die von kleinen und mittleren Unternehmen in Betracht gezogen werden sollte. Jedes Unternehmen hat jedoch seine besonderen Bedürfnisse und Umstände und sollte prüfen, ob es besser zu ihm passt, interne Audits auszulagern oder ein eigenes Auditteam zu bilden.

Es gibt viele Unternehmen, die Audit-Dienstleistungen anbieten, und die Wahl einer solchen ist eine Entscheidung, die nicht leicht gemacht werden sollte. Der Zeitaufwand für die Auswahl des richtigen Systems gewährleistet ein unabhängiges und objektives Audit, das zur Verbesserung des Managementsystems des Unternehmens beiträgt.

 

Zurück