Sep
12 2019

Zurück zur Übersicht

Die neue EN ISO/IEC 17025:2017 einfach erklärt

Die Norm legt die Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien für die Durchführung von Prüfungen beziehungsweise Kalibrierung fest.

Prüfungen basieren üblicherweise auf internationalen Normen, aber auch selbst entwickelte Verfahren können nach den Anforderungen der Norm 17025 durchgeführt werden. Weitere Aspekte sind Kalibrierung und Probenahmen.

Die neue Ausgabe der 17025 bringt einen grundlegenden Strukturwandel mit sich, dadurch ergeben sich wiederum viele neue Anforderungen an Prüfstellen.

  THEMEN  

  • Führungsprozesse
    • Unparteilichkeit
    • Vertraulichkeit
    • Strukturelle Anforderungen
    • Optionen & Dokumentation des Managementsystems
    • Lenkung von Managementdokumenten
    • Lenkung von Aufzeichnungen
    • Technische Aufzeichnungen
    • Lenkung von Daten und Informationsmanagement
  • Ressourcenprozesse
    • Personal
    • Räumlichkeiten und Umgebungsbedingungen
    • Einrichtungen
    • Metrologische Rückführung
    • Extern bereitgestellte Produkte und Dienstleistungen
  • Produktions- und Dienstleistungsprozesse
    • Prüfung von Anfragen, Angeboten und Verträgen
    • Probenahme
    • Probenhandhabung
    • Auswahl und Verifizierung von Verfahren
    • Validierung von Verfahren
    • Ermittlung von Messunsicherheit
    • Sicherung der Validierung von Ergebnissen
    • Berichten von Ergebnissen
  • Verbesserungsprozesse
    • Interne Audits
    • Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen
    • Beschwerden
    • Lenkung von nichtkonformer Arbeiten
    • Verbesserung
    • Korrekturmaßnahmen
    • Managementbewertung

 

  ZIEL DER VERANSTALTUNG  

Wir wollen den bereits akkreditierten Prüfstellen und jenen, die sich in Zukunft akkreditieren lassen wollen, die neuen Anforderungen verständlich vermitteln. Wir zeigen Ihnen neue Wege, wie man ein Managementsystem nach der 17025 einfach umsetzen kann und den Mitarbeitern ein praxistaugliches Werkzeug für die tägliche Arbeit zur Verfügung stellen kann.

  IHR PERSÖNLICHER NUTZEN  

Sie kennen die Anforderungen der 17025 und wissen, welche Änderungen es zur Vorversion gibt. Wir zeigen Ihnen, wie die Anforderungen der EN ISO/IEC 17025:2017 zu interpretieren sind und wie man die Anforderungen praxistauglich umsetzen kann. Damit sind Sie für die Umstellungsphase der Akkreditierung als Prüfstelle gerüstet.

  ZIELGRUPPE  

  • Managementsystem-Verantwortliche
  • QM-Beauftragte (QMBs)
  • Prüfstellenleiter

 TEILNAHMEGEBÜHR 

499 Euro (Regulärer Preis, exkl. 20% USt.)
469 Euro (Ermäßigter Preis mit METRAS Gutschein, exkl. 20% USt.)

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Seminarunterlagen, sowie das Mittagessen und die Verpflegung in den Seminarpausen während der Veranstaltung. 

  VORTRAGENDE  

Ing. Werner Weninger
Geschäftsführer der METRAS GmbH - Managementsysteme mit Qualität

Sachverständiger für die Akkreditierung Austria;

  VERANSTALTUNGSORT  

Hotel ALPHOTEL 
Bernhard-Höfel-Straße 16
6020 Innsbruck

  DATUM  sp]

12. September 2019
09:30 - 16:30 Uhr


Jetzt kostenpflichtig anmelden

Zurück