Warum für medizinischer Laboratorien eine Akkreditierung nach der ISO 15189 notwendig ist. - METRAS

Warum für medizinischer Laboratorien eine Akkreditierung nach der ISO 15189 notwendig ist.

Die ISO 15189 ist die international anerkannte Norm für medizinische Laboratorien und legt die Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme, Kompetenz, Ressourcen, Prozesse und Dokumentation fest. Die Akkreditierung nach ISO 15189 wird von einer unabhängigen, akkreditierten Stelle durchgeführt und bestätigt die Einhaltung der Norm.

In diesem Blogbeitrag beschäftigen wir uns mit der Frage, warum medizinische Laboratorien eine Akkreditierung nach der ISO 15189 benötigen und welche Vorteile sich daraus ergeben.

Warum medizinische Labore akkreditiert werden müssen

Die Akkreditierung von medizinischen Laboratorien ist ein wichtiges Mittel, um die Qualität der Labordienstleistungen zu gewährleisten. Die Akkreditierung stellt sicher, dass die Laboratorien über die erforderlichen Kompetenzen verfügen und zeitnah, genaue und zuverlässige Ergebnisse liefern. Durch eine Akkreditierung wird außerdem der Nachweis erbracht, dass die Laboratorien den Anforderungen der ISO 15189 entsprechen.

Medizinische Labore sind von besonderer Wichtigkeit für die Diagnose und Bewertung des Gesundheitszustands von Patienten. Mit ihren Dienstleistungen sorgen sie für die Vorbereitung und Identifizierung des PatientInnen. Sie sind zuständig für Entnahme, Transport, Lagerung, Verarbeitung und Untersuchung klinischer Proben sowie die anschließende Validierung, Interpretation, Berichterstattung und Beratung der Ergebnisse. Medizinische Labordienstleistungen müssen daher den Bedürfnissen des PatientInnen, des klinischen Personals und aller relevanten Stakeholder entsprechen.

Das Ziel der erfolgreichen Akkreditierung nach ISO 15189

Ziel des Labors ist es, nicht nur genaue Ergebnisse zu liefern, sondern dies auch für den richtigen Patienten innerhalb eines sinnvollen Zeitrahmens unter Berücksichtigung des klinischen Managements, unter Verwendung geeigneter Laborverfahren und unter Beachtung der Ethik, der Vertraulichkeit und der Sicherheit des Patienten zu tun.

Die Akkreditierung von medizinischen Laboratorien durch eine von der International Accreditation Service (IAS) anerkannte Stelle ist daher unverzichtbar, um die Qualität der Labordienstleistungen sicherzustellen. Die Akkreditierung bestätigt, dass die Laboratorien die hohen Standards der ISO 15189 erfüllen. Nur so können Patienten und medizinische Fachleute auf die Ergebnisse von Laboruntersuchungen vertrauen.

Die Vorteile für medizinische Laboratorien durch eine erfolgreiche Akkreditierung

Die Akkreditierung liefert den Nachweis, dass ein Labor Best-Practice-Standards einhält. Außerdem garantiert sie allen Stakeholdern die technische Kompetenz zur Durchführung von bestimmten Analysen oder Messungen nach validierten Methoden.

Die erfolgreiche Akkreditierung nach der ISO 15189

● gibt dem Labor die Möglichkeit, die Praxis aus externer Sicht zu betrachten;

● kann die unnötige doppelte Sammlung von Informationen über die Leistung verhindern, die häufig von den Aufsichtsbehörden verlangt werden;

● fördert den Austausch bewährter Verfahren;

● stimuliert Innovation;

● reduziert das Risiko; und

● bietet internationale Anerkennung.

Die METRAS GmbH und der einfache und sichere Weg zur ISO 15189 Akkreditierung

Als führendes Beratungs- und Schulungsunternehmen für Akkreditierungen führen wir Sie Schritt für Schritt ans Ziel. Wir begleiten Sie von Anfang bis zum Ende Ihres Akkreditierungsprozesses und sorgen dafür, dass Sie auch danach akkreditiert bleiben. Starten Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Registrieren Sie sich bitte für ein kostenloses Konto um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten.